FANDOM


Im Jahr 2007 beschloss eine Schar junger Rapidfans, die schon seit geraumer Zeit gemeinsam auf die Spiele unserer geliebten Rapid ging, sich unter dem Namen „Tifosi Rapid“ zu einer neuen Gruppierung im Block West zusammen zuschließen.

Nach einiger Zeit bildete sich ein Gruppengefüge, welches für diese überschaubare Anzahl an Leuten doch sehr beeindruckend wirkte. Man zählte 15 Mitglieder, davon 14 mit Abo ausgestattet und auch auswärts waren wir im Schnitt mit zehn Mann vertreten. Dieses Niveau konnte bis heute gehalten werden. Dennoch kam man irgendwie am Zenit an. Eine Frage, die uns lange beschäftigte, war, wie lange dieser Level gehalten werden könnte. Zwei Jahre? Fünf Jahre? Sieben Jahre? Wir waren uns aber sicher, dass dieser Status mit einem Ablaufdatum versehen war. Neue Mitglieder blieben aus, da sie die führenden Gruppen der West anvisieren, um dort für die Kurve etwas bewegen zu können (richtig so!). Ein Umstand, welcher bei einer kleinen Gruppe und ausbleibenden neuen Aktiven keine rosige Zukunft verspricht. Deshalb setzte sich immer mehr der Gedanke durch, Rapid erhalten zu bleiben, als aktive Gruppe jedoch aufzuhören… aber aktiv aufzuhören.

Die führenden Gruppen leisten hervorragende Arbeit, die es zu fördern gilt. Deswegen der Entschluss, das Kapitel „Tifosi“ abzuschließen, positiv in Erinnerung zu behalten, und voller Leidenschaft und Herz in die Zukunft zu blicken, in der jeder Einzelne von uns weiterhin alles für die Farben Grün und Weiß geben wird.

Die Meisten von uns werden dies als Teil der Tornados tun. Schon kurze Zeit nach der Entscheidung, die Liebe unseres Lebens zukünftig bei den Tornados Rapid auszuleben, war klar, dass dies der richtige Entschluss war. Gemeinsame Auswärtsfahrten, Besuche in Ungarn und auch diverse gemeinsame Aktivitäten in Wien lassen uns einer glorreichen gemeinsamen Zukunft entgegenblicken.

Traurig und frustriert sind wir, zu welchem Zeitpunkt dieser Abschied genommen werden musste. Monatelang planten wir unseren Abschied aktiv zu zelebrieren. Jedoch konnte dies leider aufgrund bekannter Umstände nicht durchgeführt werden. Zu einem Zeitpunkt abzutreten, an dem unsere Rapid an einem neuerlichen Tiefpunkt angekommen ist, tut besonders weh. Dennoch ermutigt uns diese beschissene Situation weiterhin alles zu geben.

Kurz nach dem Ende der Spielzeit 2010/2011 gab es eine größere Neuerung im Block West von Rapid Wien. Die Fangruppe Tifosi Rapid 2007 sah sich am Zenit ihres Tuns und löst sich mit sofortiger Wirkung auf. Die Mehrheit der Gruppe findet ihre Zukunft bei den Tornados Rapid[1].

  1. http://www.stadionwelt-fans.de/index.php?head=Zuwachs-fuer-Tornados-Rapid&folder=sites&site=news_detail&news_id=4280

Ad blocker interference detected!


Wikia is a free-to-use site that makes money from advertising. We have a modified experience for viewers using ad blockers

Wikia is not accessible if you’ve made further modifications. Remove the custom ad blocker rule(s) and the page will load as expected.